Mi. Mai 22nd, 2024

Mittelalterlicher Schwertschaukampf

Spartenleitung: Jan Wiedemann, Tel.: 04537/7074900, Email: schwertschaukampf@svsuelfeld.de

Trainer: Niels Böhnke


Der SV Sülfeld bietet diese faszinierende Sportart in Zusammenarbeit mit der Schule für mittelalterlichen Schwertschaukampf an.

Termine Mittelalterlicher Schwertschaukampf

2024 Mai

Woche 4

Mo 29
Di 30
Mi 1
Do 2
Fr 3
Sa 4
So 5
Mo 6
Di 7
Mi 8
Do 9
Fr 10
Sa 11
So 12
Mo 13
Di 14
Mi 15
Do 16
Fr 17
Sa 18
So 19
Mo 20
Di 21
Mi 22
Do 23
Fr 24
Sa 25
So 26
Mo 27
Di 28
Mi 29
Do 30
Fr 31
Sa 1
So 2

Die neuesten Berichte aus der Sparte

  • Spartenbericht 2023 – Schwertschaukampf

    Nachdem Coronabedingt vieles in den letzten Jahren nicht stattfinden konnte, ging es seit 2022 richtig rund.

    Insgesamt konnten wir sechs neue Kämpferinnen und Kämpfer rekrutieren, von denen fünf auch schon ihre Kampfprüfung bestanden haben.

    Leider haben wir auch einen unserer besten Kämpfer verloren. Er stürzt sich in die Profikarriere. Viel Erfolg, Stefan!

    Neben dem wöchentlichen Training donnerstags konnten wir auch endlich wieder an Märkten und Veranstaltungen teilnehmen.

    Mit Beginn der Saison hatten wir viel zu tun.

    Den Anfang machte unser legendäres Lager bei Burghard. Auch wenn das Wetter eher frostig war, hat das der Stimmung keinen Abbruch getan.

    Danach waren wir bei vielen Veranstaltungen vor Ort mit Kinderbespaßung, Kampf und unserem Erklärbär. Darunter waren das Stadteilfest in Stellingen, das 75-jährige Jubiläum des Forschungszentrums Borstel und „Ulzburg glüht“.

    Mitglieder unserer Truppe waren bei großen Events wie dem Wikingerspektakel in Damp, der Gamevention in Neumünster und dem Wacken Open Air dabei.

    Viel Spaß hat uns auch der Auftritt beim Osterfeuer des Sportvereins in Sülfeld gemacht. Hier konnten wir endlich einmal wieder unser „Tavernen Stück“ aufführen. Zwei Bruchtische, eine Zuckerglas Flasche, ein Waffenständer und der Tresen wurden erfolgreich zerlegt!!! Knochen blieben allesamt heil.

    Beim Training wird auch dieses Jahr wieder an der Technik gefeilt, es werden neue Ideen ausprobiert und Choreografien einstudiert.

    Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Saison mit vielen Veranstaltungen. JUBEL!