Sa. Jul 13th, 2024

Radsport

Wer sind wir?

Wir sind die Radsportsparte im SV Sülfeld. Wir sind über 20 aktive Mitglieder, davon ca. 2/3 Männer. Wir freuen uns den Anteil der Damen stetig ausbauen zu können. Einen Aufnahmestopp für Männer gibt es natürlich trotzdem nicht.

Jede/r bringt bei uns ihre / seine individuellen Stärken ein. 

Ob Routenplanung, technische Pannenhilfe, spenden von Windschatten, erkunden von Verpflegungsstopps, sogar medizinische Unterstützung (ok, ein Zahnarzt) und einen eigenen Physio haben wir im Team. (Die Kosten der notwendigen Behandlungen werden allerdings leider nicht durch den Mitgliedsbeitrag gedeckt.) Zum Profi-Team fehlen uns nur noch ein Mechaniker und ein Sponsor.

Neben dem wöchentlichen Training treffen wir uns beim Stammtisch, grillen und veranstalten Trainingscamps bspw. im Harz oder an der Schlei.


Verein:

Als Sparte des SV Sülfeld profitieren wir von allen Vorzügen des Vereins. 

Gegen radsportlich bedingte Dysbalancen hilft z.B. die Teilnahme an einem der Fitness-Kurse!

Besonders beliebt sind die Familien-Mitgliedschaften. 

Weitere Infos – Aufnahmeantrag, Sport-Angebote, Konditionen – finden sich hier:


Sommertraining:

(April bis Ende September)

Trainingsrunde:

Donnerstag um 18:30 Uhr vor der Raiffeisenbank in Sülfeld

Länge: 30-50km

Schnitt: 24-28 / Geschwindigkeit ist vom Trainingsprogramm abhängig

Für wen: Windschattenliebhaber und -spender mit Rennrad

Trainingsinhalte:  Fahren in der Gruppe, die Verbesserung der Fahrtechnik, ein bisschen Bergtraining, Windschatten richtig nutzen.


Ausflugsfahrt:

Trainingsrunde

Sonntag um 10 Uhr vor der Raiffeisenbank in Sülfeld

Länge: ca. 80km mit Kaffeepause 

Schnitt: 25-28 / Geschwindigkeit je nach Gruppenzusammensetzung

Für wen: Alle mit Rennrad, die gerne im Peloton über Land fahren.


Wintertraining:

(Oktober bis Ende März)

Trainingsrunde

Sonntag um 10 Uhr vor der Raiffeisenbank in Sülfeld oder

Parkplatz “Alter Heidkrug” in Kayhude

Länge: 50-60 km

Schnitt: 20-23 / Geschwindigkeit ist vom Untergrund und Wetter abhängig

Für wen: Gravel-/Crossfreunde, Breitreifenfans, Schlammliebhaber und Wettertrotzer

Im Winter steht auf Cross-, Gravel- oder MTB-Rädern die individuelle Technik und Kraftausdauer im Vordergrund.

Alle Ausfahrten werden nach Wetterlage über WhatsApp abgestimmt. 

Nehmt dazu gerne Kontakt auf zu Marco Erdmann oder Lennart Løkke (s.u.)


Spartenleitung: Lennart Løkke, Tel.: +49 176 188 515 26, Email: radsport@svsuelfeld.de

Coach: Marco Erdmann, Tel.: +49 173 21 69 444, Email: erdmannmarco@gmx.de



Termine Radsport

2024 Juli

Woche 2

Mo 1
Di 2
Mi 3
Do 4
Fr 5
Sa 6
So 7
Mo 8
Di 9
Mi 10
Do 11
Fr 12
Sa 13
So 14
Mo 15
Di 16
Mi 17
Do 18
Fr 19
Sa 20
So 21
Mo 22
Di 23
Mi 24
Do 25
Fr 26
Sa 27
So 28
Mo 29
Di 30
Mi 31
Do 1
Fr 2
Sa 3
So 4

Die neuesten Berichte aus der Sparte

  • Spartenbericht 2023 – Radsport

    Radsport von Lennart Løkke (Spartenleiter)

    Corona begleitete uns leider auch wieder in 2022, somit mussten wir leider die geplante Sülfelder Frühlingsfrische erneut absagen. Auch unsere Ersatzveranstaltung „Herbsterwachen“ mussten wir absagen, dies jedoch aufgrund der sehr stürmischen Wetterbedingungen.

    Glücklicherweise fanden trotzdem so einige Veranstaltungen statt, an denen wir teilnehmen konnten. U.a. Giro Stormar von der RV Trave , Radmarathon Röhn, MSR, Lübecker Bucht etc.

    Das Jahr 2022 ließen wir mit dem, fast schon traditionellen, Gravel-Wochenende in Kappeln an der Schlei Ende November ausklingen. Bei typisch norddeutschem Herbstwetter (von strahlendem Sonnenschein bis Dauerregen) erkundete das Team  4 Tage lang Schlei und Ostseeküste.

    Die 5. Sülfelder Frühlingsfrische ( RTF-Radtourenfahrt) startete am 26.03.2023

    => 100 externe Radler trafen sich am Sonntagmorgen um 9.00 Uhr um die Strecken eigens per Radcomputer abzufahren. Gerade um unerfahrene Radfahrer zu unterstützen, haben wir eine geführte Tour angeboten. Die Streckenlänge waren 40km, 80km oder 120km.

    => nach jeder Schleife stand den Sportlern ein reichhaltiges Verpflegungsangebot zur Verfügung (Danke an unsere Sender: Bäckerei Matthiesen, Fahrrad-Plus sowie Novotergum)

    => insgesamt haben wir viele positive Rückmeldungen bekommen insb. für die gute Organisation, die sehr gut geführten Touren sowie für die gute Verpflegung

    Aktuell sind wir 20 Radler (Männer und Frauen) im Alter zwischen 22 und > 60 Jahren.

    Trainingszeit: Donnerstag 18.30 Uhr Treffpunkt vor der Raiba in Sülfeld

    Sonntags 10.00 Uhr dto. und / oder Teilnahme an Radtourenfahrten

    bzw. im Winterhalbjahr mit Trecking- Mountain-Gravelräder

    Weitere Termine 2023:

    • Mai: Rennradwoche Lübecker Bucht
    • Mai: Mecklenburgische Seenrunde
    • August: Cyclassics in Hamburg
    • Noveber: Gravel-Wochenende in Kappeln
    • Diverse RTF´s anderer Vereine

    Kontakt: Lennart Løkke 0176/18851526 (radsport@svsuelfeld.de)

  • Radsport – gemeinsam am schönsten!

    Von diesem Motto haben sich an diesem Sonntag ca. 100 Fahrerinnen und Fahrer auf unserer RTF, der Sülfelder Frühlingsfrische, mal wieder überzeugen können. Auf 3 nacheinander zu befahrenden 40 km Schleifen haben alle in mehr oder weniger großen Gruppen ihrem gemeinsamen Hobby frönen können. Für alle, die keine eigenen Navigationsgeräte dabei hatten, auch in einer geführten Gruppe. Wie gesagt, gemeinsam ist`s am schönsten!

    Als gute Gastgeber für einen Frühlingsklassiker des Radsports, haben wir natürlich für die entsprechenden Rahmenbedingungen gesorgt. Morgens frisch und feucht, mittags deutlich sonniger und selbstverständlich reichlich Wind mussten organisiert werden. Die Straßen wurden mit ruppigem Asphalt und Schlaglöchern, etwas Matsch, aber zum Ausgleich auch mit seidenweichem Fahrbahnbelag versorgt. Ein paar kleine Rampen und etwas Kopfsteinpflaster durften auch nicht fehlen.

    Die eigentlichen Stars der Veranstaltung waren aber das Team und die Verpflegung.
    Ob im Service-Fahrzeug Fahrer mit wiederholten Pannen zurückgeholt wurden oder die leergefegten Verpflegungsplatten wieder aufzufüllen waren, das Team hat alles klasse gemeistert.
    Zuvor wurde mit viel Einsatz und Herzblut eingekauft, gebacken, gebraten und zubereitet.
    Wir sollten die RTF vielleicht in „Sülfelder Schlemmer-Tour“ umbenennen.
    Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die rechtzeitige Anmeldung. Das hat uns die Planung sehr erleichtert.

    Eine toller Sonntag, der nicht nur uns, sondern hoffentlich auch Euch super gefallen hat.

    Wer so viel Gemeinschaft und Team auch im Rad-Alltag erleben möchte, meldet sich einfach bei unserem Spartenleiter Lennart Løkke (Tel.: +49 176 188 515 26, Email: radsport@svsuelfeld.de) oder beim Coach Marco Erdmann (Tel.: +49 173 21 69 444, Email: erdmannmarco@gmx.de).

    Apropos Team: Mit am Start war auch das Team Rynkeby Hamburg. Das Team Rynkeby ist das größte Charity-Radsport-Projekt in Europa. Mit über 2.200 Fahrerinnen und Fahrern in 64 Teams aus 9 Ländern sammeln wir Geld für krebskranke Kinder. Unser sportliches Ziel ist die jährliche Sternfahrt aller Teams nach Paris. Interessiert? Dann einfach bei den Team-Managern des Team Rynkeby Hamburg – Markus Krieger (+49 151 566 815 04) und Wolfgang Kielmann (+49 171 93 00 137) – melden!

    Wir sehen uns auf der Strasse!

  • GPS-RTF Sülfelder Frühlingsfrische – Last Call

    Dringender Aufruf für die Passagiere des Rundfluges Sülfeld – Sülfeld mit SV Sülfeld. Die Passagiere werden zum Online-Schalter https://www.cycle-regman.de zur Anmeldung gebeten. Falls technische Probleme auftauchen, bitte die Mail-Adresse heimcarlfredrik@gmail.com nutzen.

    Bitte rechtzeitig Startplätze reservieren, damit unser engagiertes Bodenpersonal eine reichhaltige Auswahl an Speisen, sowie an warmen und kalten Getränken bereithalten kann.

    Geplanter Abflug: Sonntag, 26.03., 09:00 – 10:00 Uhr

    Startort: An der Wildkoppel, 23867 Sülfeld

    Flugstrecke: ca. 45km, 90km oder 135km

    Hier die gpx-Tracks der 3 nacheinander zu fahrenden Runden:

    Alternativ per Link zu Komoot:

    Teil 1: https://www.komoot.de/tour/1051737804

    Teil 2: https://www.komoot.de/tour/1040828488

    Teil 3: https://www.komoot.de/tour/1051738991

    Ein paar Sicherheitshinweise:

    Auf der kompletten Strecke sind reichlich Schlaglöcher, Matsch, ein wenig Kopfsteinpflaster und rutschige Abschnitte vorhanden. Bitte Tempo anpassen!
    Wenn ein Radweg vorhanden ist und es die Verkehrssituation notwendig macht, sollte dieser genutzt werden.

    Besondere Vorsicht gilt an folgenden Stellen:

    7 km: Bargfeld-Stegen – Querung der B75 – Achtung Querverkehr!

    32,5 km: Tremsbüttel – scharf rechts abbiegen

    36,5 km: Elmenhorst – 400 m auf B75 – Vorsichtig fahren!

    56 km: rechts Richtung Kloster Nütschau abbiegen, auch wenn Navi geradeaus will!

    57 km: hinter Kloster Nütschau – Achtung Holzbrücke, Rutschgefahr bei Nässe

    64 km: Wakendorf I – scharfer Abzweig nach rechts

    66,5 km: Seefeld – enge Kurve nach links mit Kopfsteinpflaster nach kurzer Abfahrt

    69 km: Schlamersdorf – Achtung Kopfsteinpflaster

    88 km: Borstel – B432 – Radweg nutzen!

    89 km: Erhöhte Vorsicht beim Kreuzen der B432!

    120 km: Erhöhte Vorsicht beim Kreuzen der B432!

    120 km: B432 – Radweg nutzen!

    Weitere Details zur Veranstaltung findet Ihr in den vorherigen Beiträgen auf dieser Seite.

    Kapitän Lennart und seine Crew freuen sich, Euch alle an Bord begrüßen zu dürfen und wünschen einen angenehmen Flug!