Do. Okt 6th, 2022

11 Stunden Sonne am Tag. Ein idealer Tag fürs Freibad! Nun sind wir aber eher Weicheier und haben Neopren auch nur an den Überschuhen. Also ab auf die Räder! Unsere Eventmanagerin hat einen Track konsequent rund um Eichede herum geplant. Begründung: Akute Höhenmeter-Allergie!
Ob 30 Kilometer dem böigen Wind entgegen weniger anstrengend sind, darüber kann man geteilter Meinung sein. Zum Glück gab es ab Schönberg dann tüchtig Rückenwind. War dann nicht unbedingt weniger Belastung, aber das Tempo deutlich höher. Kurz vor Schluss hatten wir dann aber doch noch ein wenig Berg-Feeling. In Elmenhorst, dem neu-ernannten „Klein-Eichede“, tat sich eine kleine Steigung auf, die fast so schmerzte, wie der „Col de la Eichede“. 
Unser entstandenes Kaloriendefizit haben wir direkt nach Ende der wunderbaren Tour mit ein paar „Ukrainern“ von der Landbäckerei Matthiessen ausgeglichen. Vom Erlös der  „Ukrainer“ spendet die Landbäckerei 50% an die Flüchtlinge aus der Ukraine. Eine richtig tolle Aktion!
Natürlich haben auch heute wieder einige ganz hartgesottenen lieber die Bäume im Wald umgeschubst und andere den Tag eher zur Regeneration genutzt. Ob alle Mitglieder der Freibad-Fraktion unfallfrei aus dem Nichtschwimmerbecken gekommen sind, stand zum Redaktionsschluss leider noch nicht fest.
Nächstes Wochenende steht dann der Schusterjunge Brevet des BMTV an. Da sind wir mal gespannt.

Hier der Track zur Geschichte: Externer Link zu Komoot