So. Mai 22nd, 2022

Kalter Nebel liegt über den Feldern. Die Sonne kämpft tapfer gegen den Dunst. Die Temperaturen erreichen kaum positive Werte. Perfekte Bedingungen für unsere Frühlingsfrische. Nun hatten wir aber die für heute geplante RTF aufgrund der unsicheren Pandemie-Entwicklung vorsorglich abgesagt. Schade bei der Wetterlage, gute Entscheidung bei den aktuellen Inzidenzzahlen. Denn auch wenn nahezu alle Beschränkungen bzgl. Veranstaltungen weggefallen sind, ist nicht alles was erlaubt ist auch vernünftig.

So stehen wir also bei reduzierten Temperaturen mit reduzierter Besetzung am Start und machen uns auf die erste der drei 40km-Schleifen. An Spaß und Motivation wird allerdings nicht gespart und so rollen wir ganz entspannt über Bargteheide, Lasbek und Elmenhorst wieder zurück nach Sülfeld. 
Für die zweite Schleife reduzieren wir noch Nebel und Dunst reduziert und erfreuen uns am strahlenden Sonnenschein. Inzwischen bei deutlich angenehmeren Temperaturen. Dazu zwei mal Klingberg und jede Menge rauf und runter auf dem Weg bis kurz vor Segeberg und retour. Bei flottem Tempo wird uns ganz schön warm.

Endlich Kaffeepause in Sülfeld! Bei  unserer RTF würden wir uns jetzt durch die selbstgemachten Kuchen und Leckereien futtern. Heute müssen wir uns „notgedrungen“ beim Bäcker verpflegen. Ist aber auch lecker!

Den Abschluss bildet die dritte Runde über den Kattenberg. Wieder gut 40km, diesmal gegen den aufgefrischten Wind. Leider mit noch weiter reduzierter Mannschaft.
Aber das Wetter ist schon klasse! Das wäre eine Hammer-Veranstaltung geworden.
Die holen wir nun am 02.10.2022 unter dem Namen „Herbsterwachen“ nach. Wir freuen uns drauf!

Hier der Track zur Sülfelder Frühlingsfrische und (voraussichtlich) zum Herbsterwachen: